Gaststätte Waldheim

Romantische Gastlichkeit mitten im Bauernwald

Haaks der Bohmstedter Bauernwald

 

Die Gaststätte Waldheim wurde im Jahr 1899 errichtet. Eigentümer ist die Forstgenossenschaft, die nun das Ausflugsziel Waldheim an das Ehepaar Plage verpachtet hat.

Der Bauernwald „Haaks“, ein auf genossenschaftlicher Basis angelegter Wald in Bohmstedtfeld, ist durchzogen mit vielen Wander-, Rad-, und Reitwegen. In diese Idylle gliedert sich diese Gastätte hervorragend ein. Besonders sehenswert ist das Jagdzimmer. Die Wandmalerei „Vossjagd“, die Darstellung einer Fuchsjagd nach einer wahren Begebenheit. Die Bilder sind ergänzend mit plattdeutschen Erklärungen unterlegt. 1899 errichteten die Forstgenossen an dieser Stelle ein Waldarbeiterhaus mit Gaststättenbetrieb, welches dann 1921 auf die heutige Größe erweitert wurde. Im oberen Stockwerk befindet sich eine Ferienwohnung.